Corona-bedingte Hygienemaßnahmen

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in Bezug auf COVID-19 möchten wir unseren Kunden versichern, dass unsere Praxis weiterhin geöffnet bleibt, um Ihre Lieblinge zu behandeln und dadurch die Gesundheit und das Wohlergehen aller Haustiere und -halter zu gewährleisten. Als Veterinärpraxis  verfügen wir bereits über zahlreiche und solide Hygienerichtlinien. Darüber hinaus haben wir diese Richtlinien angesichts der aktualisierten Empfehlungen der Behörden überprüft und einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen hinzugefügt.

Im Moment sind diese zusätzlichen Maßnahmen notwendig:

  • Falls Sie sich unwohl fühlen oder Sie sich selbst isolieren, teilen Sie uns das bitte telefonisch mit, bevor Sie in unsere Praxis kommen.
  • Wir bitten darum, dass immer nur eine Person zusammen mit Ihrem Haustier die Praxis betritt. Wir empfehlen Begleitpersonen, zu Hause oder außerhalb unserer Praxis zu warten.
  • Sollten sich mehr als ein Tierbesitzer im Wartezimmer befinden, warten Sie nach der Anmeldung bitte im Freien oder im Auto auf Ihren Termin.
  • Bitte halten Sie mindestens eineinhalb Meter (150 cm!) Abstand zu anderen Kunden und unserem Personal ein.
  • Wir empfehlen allen Kunden, die unsere Praxis besuchen, beim Betreten der Praxis und beim Verlassen des Behandlungsraums die bereitgestellten Desinfektionsmittel zu verwenden.
  • Unsere Tierärzte werden Sie ohne Händedruck begrüßen und verabschieden – bitte nehmen Sie dies nicht persönlich!
  • Bitte lassen Sie unsere Mitarbeiterinnen Ihr Tier während der Behandlung halten und bleiben Sie unter Wahrung des Mindestabstandes von eineinhalb Meter in Sicht- und Hörkontakt zum Tier. Eventuell bitten wir Sie auch, uns Ihr Tier anzuvertrauen und im Wartezimmer oder im Freien zu warten bis die Behandlung beendet ist.

Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen am Empfang helfen Ihnen gerne bei Fragen oder Problemen weiter.

Wir danken für Ihr Verständnis und bitte bleiben Sie gesund!